Skip to main content

Mitsegeln auf den Kapverden

Ursprüngliches, unverbrauchtes Segelrevier - windsicher und authentisch

Die Kapverden sind eine Inselgruppe aus 10 bewohnten und 5 unbewohnten Inseln ca 300 sm vor der afrikanischen Westküste.

Seglerisch ein ideales Winterrevier:

Auf ca. 15° nördlicher Breite gelegen laden die Temperaturen auch im Winter zum Baden ein. Zudem versorgt uns der Passat mit einem zuverlässigen, konstanten Segelwind um die 4-5 bft.

Einsame Buchten, wunderschöne Sandstrände, pittoreske kleine Häfen - hier kann man sich wohlfühlen und nach einem sportlichen Segeltag so richtig relaxen. Angler finden einen enormen Fischreichtum vor und ein Abendessen für die gesamte Mannschaft ist schnell gefangen.

Die Anreise ist unproblematisch. Direktflüge nach Sal gibt es z.B. von Köln, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und München. Die übrigen Inseln werden einerseits von Portugal, andererseits von den Kanarischen Inseln direkt angeflogen.

Ein Direktflug dauert nur gut 6 Stunden, die Zeitverschiebung ist mit 2 Stunden gegenüber mitteleuropäischer Zeit ebenfalls angenehm gering. Ein Segeltörn auf den Kapverden ist eine echte Alternative zur Karibik!